Winfried Schultis:

„Mein Leben ist bunt!“

„Als Lackierermeister und Geschäftsführer der Schultis GmbH Lackiertechnik stehe ich als verlässlicher Partner an Ihrer Seite, wenn es um Fragen der Oberflächenbehandlung geht. Sprechen Sie mich an, ich finde für jedes Material den passenden Lack!“

Winfried Schultis hat seine Berufung gefunden! Seit über 20 Jahren lebt er für perfekte Oberflächen. Viele Jahre davon arbeitete er als Abteilungsleiter der Lackiererei von Mack-Rides Karussell- und Achterbahnbau. 2005 war es dann soweit: Der Lackierermeister erfüllte sich seinen langjährigen Traum und machte sich in Waldkirch in der Nähe von Freiburg selbständig. Mit anfangs nur 3 Mitarbeitern startete er die Schultis GmbH Lackiertechnik. Schon bald kamen neue Mitarbeiter hinzu und er expandierte mit einem zweiten Werk. Die Auftragsbücher füllten sich und Ende 2012 wagte Winfried Schultis den ganz großen Schritt: Er kaufte ein Werksgelände in Riegel mit über 10.000 qm Fläche und sanierte es in Eigenregie. Soviel Unternehmergeist wird belohnt. „Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden und wollen den eingeschlagenen Weg erfolgreich fortsetzen“, so Winfried Schultis. „Ziel ist es, mit dem Umsatz im Jahr 2014 die 3-Millionen-Euro-Marke zu überschreiten“. Im laufenden Geschäftsjahr sollen fünf neue Mitarbeiter und drei weitere Auszubildende das bestehende Team von derzeit 50 Mitarbeitern verstärken.

So viele Veränderungen erfordern auch einen Wandel im Bewusstsein. Um sich fit zu machen für die komplexen Aufgaben der Unternehmensführung, besuchte Winfried Schultis verschiedene Steinseifer-Seminare.

Privates: Winfried Schultis ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zur Familie gehören außerdem zwei große Hunde. Tief verwurzelt mit der Region ist er einheimischen Köstlichkeiten nicht abgeneigt und feiert alljährlich begeistert die alemannische Fasnet.